Live Spiele

Derzeit keine Live Spiele

Spielplan und Ergebnisse

  • Nach Datum anzeigen
  • Nach Spieltag anzeigen
DatumHeimErgebnisAuswärtsDetails
Di 22/09/20Ararat15:30Avan Academy
Di 22/09/20FC Banants Yerevan17:30Artsakh
Mi 23/09/20Lori14:15FC Pyunik
Mi 23/09/20FC Gandzasar16:30FC Shirak
Do 24/09/20Van14:30Alashkert FC

Tabelle

  • Gesamt
  • Heim
  • Auswärts
  • Form
#MannschaftSPSUNTPForm
1Van33004:19
S
S
S
2FC Banants Yerevan32105:17
S
S
U
3Alashkert FC31112:24
N
S
U
4FC Pyunik41122:24
S
N
U
N
5Artsakh31114:44
S
U
N
6Ararat21012:23
N
S
7Lori31022:53
S
N
N
8Avan Academy30212:32
N
U
U
9FC Shirak10102:21
U
10FC Gandzasar30122:51
N
N
U

Armenische Liga

Die armenische Fußball Liga (Bardsragujn Chumb) ist zwar weit weniger erfolgreich wie die Nationalmannschaft von Armenien, konnte aber zuletzt immer wieder auf sich aufmerksam machen. Organisiert wird die Bardsragujn Chumb vom armenischen Fußballverband, der die Liga 1992 ins Leben gerufen hat.

Modus

An der armenischen Liga nehmen acht Mannschaften teil, die seit der Saison 2012/13 in einem in Mitteleuropa üblichen Saisonmodus gegeneinander antreten. Es spielt dabei jedes Team innerhalb einer Saison vier Mal (zwei Mal heim, zwei Mal auswärts) gegen die jeweils anderen Mannschaften. Nach 28 Runden steht der Meister der armenischen Fußball Liga fest, der sich damit die Teilnahme an der Champions League Qualifikation sichert. Das letzte Team am Saisonende steigt in die zweithöchste Spielklasse ab. Die Saison beginnt wie in den meisten mitteleuropäischen Ligen im August und endet im Mai.

Wissenswertes

Rekordmeister in der armenischen Liga ist der erst 1996 gegründete FC Pjunik Jerewan mit bereits 13 nationalen Meistertiteln und fünf Pokalsiegen. Bekanntester Spiele von Pjunik Jerewan ist der aktuelle Borussia Dortmund Legionär Henrich Mchitarjan, der auch in der Nationalmannschaft Armeniens eine tragende Rolle spielt.