Live Spiele

MinuteHeimResultatAuswärtsDetails
66 Hertha BSC0 : 2Eintracht Frankfurt

Spielplan und Ergebnisse

  • Nach Datum anzeigen
  • Nach Spieltag anzeigen
DatumHeimErgebnisAuswärtsDetails
Fr 25/09/20Hertha BSCLiveEintracht Frankfurt
Sa 26/09/20Borussia Mönchengladbach15:30Union Berlin
Sa 26/09/20Bayer Leverkusen15:30RasenBallsport Leipzig
Sa 26/09/20Mainz 0515:30VfB Stuttgart
Sa 26/09/20Augsburg15:30Borussia Dortmund
Sa 26/09/20Bielefeld15:30FC Köln
Sa 26/09/20Schalke 0418:30Werder
So 27/09/20Hoffenheim15:30Bayern München
So 27/09/20Freiburg18:00Wolfsburg

Tabelle

  • Gesamt
  • Heim
  • Auswärts
  • Form
#MannschaftSPSUNTPForm
1Bayern München11008:03
S
2Hertha BSC11004:13
S
3Borussia Dortmund11003:03
S
4Augsburg11003:13
S
5RasenBallsport Leipzig11003:13
S
6Freiburg11003:23
S
7Hoffenheim11003:23
S
8Bielefeld10101:11
U
9Eintracht Frankfurt10101:11
U
10Bayer Leverkusen10100:01
U
11Wolfsburg10100:01
U
12FC Köln10012:30
N
13VfB Stuttgart10012:30
N
14Mainz 0510011:30
N
15Union Berlin10011:30
N
16Werder10011:40
N
17Borussia Mönchengladbach10010:30
N
18Schalke 0410010:80
N

Die Fußball Bundesliga

Seit Ende der 1990er Jahre hat die Fußball Bundesliga in Deutschland und auch was das internationale Zuschauerinteresse anbelangt einen wahren Boom erlebt. Die modernen Stadien mit der wohl besten Infrastruktur im internationalen Fußball sorgten in den letzten Jahren dafür, dass die Spiele von den Fans regelrecht gestürmt werden und jährlich neue Zuschauerrekorde aufgestellt werden. In der Saison 2011/12 kam man bei einer Stadienauslastung von 94 Prozent auf einen Zuschauerschnitt von über 45.000 pro Spiel. Mit dem Signal Iduna Park in Dortmund (80.645), dem Olympiastadion in Berlin (74.244) und der Allianz Arena in München (71.137) verfügen drei Bundesliga Clubs über Stadion mit einem Fassungsvermögen von über 70.000 Personen. Nach der NFL ist die DFL die Liga mit dem international größten Zuschauerzuspruch.

Modus

An der Fußball Bundesliga nehmen 18 Mannschaften teil, die sich in Hin- und Rückrunde jeweils in einem Heim- und einem Auswärtsspiel gegenüberstehen. Die Hinrunde (Spieltage 1-17) wird dabei vor dem Jahreswechsel ausgetragen, die Rückrunde (Spieltage 18-34) beginnt nach der Winterpause Ende Januar. Die drei erstplatzierten Teams am Saisonende qualifizieren sich für die UEFA Champions League, die viertplatzierte Mannschaft muss in die Champions League Qualifikation. Die Mannschaften auf den Rängen fünf und sechs nehmen in der folgenden Saison in der Europa League (vormals UEFA Cup) teil.

Die beiden Teams am Tabellenende steigen am Ende der Saison fix in die 2. Bundesliga ab – von dort steigen Meister und Vizemeister in die Bundesliga auf. Das Team auf dem 16 Tabellenplatz am Ende der Rückrunde muss in die Abstiegsrelegation gegen das drittplatzierte Team aus der 2. Liga (Aufstiegsrelegation). In einem Hin- und einem Rückspiel wird dabei darüber entschieden, ob der Bundesligist die Liga halten kann oder in die 2. Liga absteigen muss.

Wissenswertes

Unangefochten an der Spitze der Bundesliga-Historie steht Rekordmeister Bayern München mit 22 Meistertiteln bis zur Saison 2012/13. Dahinter folgen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach mit je fünf Meisterschaften, Werder Bremen (4), der Hamburger SV und der VfB Stuttgart (3) sowie Kaiserlautern und Köln (2). Neben den zahlreichen Meisterschaften und Pokaltiteln konnten der FC Bayern bereits fünf Mal die Champions League bzw. den Vorgängerbewerb unter dem Namen "Europapokal der Landesmeister" gewinnen. Bundesliga-Rekordspieler mit 602 Spielen ist Karl-Heinz "Charly" Körbel (Eintracht Frankfurt), gefolgt von Manfred Kaltz (HSV) und Oliver Kahn (Bayern). Die Rangliste der erfolgreichsten Torschützen wird von Gerd Müller (Bayern) weit überlegen mit 365 Treffern angeführt. Dahinter folgt Klaus Fischer (268) und Ex-Bayern Trainer Jupp Heynckes (220). Erfolgreichster Trainer (nach Anzahl der gewonnenen Meisterschaften) ist Udo Lattek (8 Titel), vor Othmar Hitzfeld (7) und Hennes Weisweiler (4).