Live Spiele

Derzeit keine Live Spiele

Spielplan und Ergebnisse

  • Nach Datum anzeigen
  • Nach Spieltag anzeigen
DatumHeimErgebnisAuswärtsDetails
Sa 19/01/19Pas Giannina16:15Olympiakos
Sa 19/01/19Apollon Smirnis18:00Levadiakos
Sa 19/01/19PAOK Saloniki18:30Panionios
So 20/01/19OFI Kreta14:00Panaitolikos
So 20/01/19Larisa16:15Aris Thessaloniki FC
So 20/01/19Xanthi FC18:00Atromitos
So 20/01/19AEK Athen18:30Asteras Tripolis
Mo 21/01/19Lamia18:00Panathinaikos

Tabelle

  • Gesamt
  • Heim
  • Auswärts
  • Form
#MannschaftSPSUNTPForm
1PAOK Saloniki15141027:641
S
S
S
S
S
2Olympiakos15103223:833
S
S
U
S
S
3Atromitos1585224:1429
U
N
S
U
N
4AEK Athen1593326:727
S
U
S
S
N
5Panathinaikos1585225:1423
U
S
N
U
S
6Aris Thessaloniki FC1571719:1822
S
N
N
U
S
7Panaitolikos1564521:2122
U
S
S
N
S
8Xanthi FC1555513:1320
U
N
U
N
N
9Panionios1554617:2019
U
N
U
N
S
10Larisa1553715:1718
S
U
N
S
N
11Asteras Tripolis1553714:1618
N
S
S
S
S
12Pas Giannina1542911:2414
N
S
N
U
S
13OFI Kreta1526714:2312
U
N
S
U
N
14Lamia152589:2111
N
N
N
N
N
15Levadiakos15221110:268
N
N
U
N
N
16Apollon Smirnis1512126:265
N
S
N
U
N

Die griechische Super League

Die Super League in Griechenland wurde in der heutigen Form erst im Jahr 2006 gegründet und löste die Alpha Ethniki als oberste Fußball Liga im Land ab. Die erste Fußballliga in Griechenland wurde bereits in der Saison 1927/28 gegründet – seit damals haben neben den "Großen Drei" Olympiakos, Panathinaikos und AEK Athen nur drei weitere Mannschaften den Titel gewinnen können (PAOK, Aris, Larissa). Die reguläre Saison beginnt Mitte August und endet Ende April, die weiterführenden Playoff Spiele dauern bis Ende Mai / Anfang Juni an.

Modus

An der griechischen Super League nehmen seit der Saison 2013/14 18 Teams teil, die während der regulären Saison in Hin- und Rückrunde aufeinandertreffen. Nach den 34 Spieltagen der regulären Saison steht der griechische Meister fest, der sich damit auch für die Champions League Teilnahme qualifiziert. Für die auf den Rängen 2-5 platzierten Mannschaften geht es nach Ende der regulären Saison in die Playoffs, in denen ein weiterer Startplatz für die 3. Qualifikationsrunde der Champions League und zwei Startplätze für die Europa League Qualifikation ausgespielt werden. Jene Mannschaft, die am Ende der regulären Spielzeit Rang fünf in der Abschlusstabelle belegt, geht mit 0 Punkten in die Playoff Spiele, die besser platzierten Teams starten in der Tabelle mit einem Fünftel der Punkte, die Sie Vorsprung auf den fünftplatzierten Club hatten. Bei ungeraden Zahlen wird der Punktevorsprung dabei auf- bzw. abgerundet. In dieser Minitabelle aus nur vier Teams tritt wiederum jedes Team zwei Mal gegen die jeweils anderen Clubs an, sodass die Playoff Spiele zur Champions- und Europa League nach sechs Spieltagen abgeschlossen sind. Der Sieger dieser Playoffs sichert sich den Startplatz für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League, die Teams auf den Rängen 2 und 3 erhalten einen Startplatz in der Europa League Qualifikation. Das Team am Ende der Playoff Tabelle hat in der folgenden Spielzeit keinen internationalen Startplatz. Die Abstiegsmodalitäten in die darunter liegende zweite Liga (Football League) gleichen jenen der Bundesliga in Deutschland. Die beiden Mannschaften auf den letzten Plätzen am Ende der regulären Spielzeit (Tabellenplatz 17 und 18) steigen direkt ab, der drittletzte Tabellenplatz (Rang 16) berechtigt zur Abstiegsrelegation.

Wissenswertes

Mit 40 Meistertiteln ist Olympiakos Piräus mit Abstand das erfolgreichste Team Griechenlands. Gefolgt wird der Rekordmeister von Panathinaikos Athen mit 20 Titeln und AEK mit 11 Meisterschaften. Hinter diesen drei Großclubs folgen Aris (3), PAOK (2) und Larissa (1). Außer diesen drei Clubs ist es noch keiner Mannschaft gelungen, die griechische Meisterschaft für sich zu entscheiden. Neben den nationalen Erfolgen konnten die drei großen griechischen Clubs auch immer wieder in den internationalen Bewerben für Aufsehen sorgen.